Beim Federballspielen versucht man in der Regel, den Ball so lange wie möglich in der Luft zu halten. Man versucht den Ball so zu spielen, dass ihn das Gegenüber gut erreichen und treffen kann. Badminton ist genau das Gegenteil: Das Ziel ist, den Ball so schnell wie möglich auf den Boden des gegnerischen Feldes zu bringen. Durch Schmetterbälle, durch trickreiche Bälle, wie auch immer. Badminton ist ein spannender Sport: Laufen, Zielen, Schlagen, Treffen. Schnell reagieren und laufen muss man und dabei immer überlegen, wie man den Gegner oder die Gegnerin in Schwierigkeiten bringen kann.

Alles was dazu nötig ist, kann man jetzt in der Badminton-Abteilung des TSC Neuendettelsau lernen. Ab Januar bietet die Abteilung immer samstags in der Dreifach-Sporthalle von 16.30 bis 18.00 Uhr eine Trainingseinheit für Kinder (ab 6 Jahren) und Jugendliche an.

Infos und Anmeldung bei: Jörg Brummer, 0171/6552328, joerg.brummer@bikeimperium.de

Kategorien: Allgemein