Neue Saison, neue Zählweise

Um Badminton attraktiver zu machen, hat man sich beim deutschen Badmintonverband etwas Neues einfallen lassen. In der ersten und zweiten Bundesliga werden jetzt 3 Gewinnsätze gespielt, ein Satz geht bis 11. Bei Gleichstand geht ein Satz dann maximal bis 15. Damit lässt sich die Spieldauer besser abschätzen und es werden weniger „sinnlose“ Punkte gespielt, wenn ein Spieler früh im Satz hoch führt, aber noch ewig bis 21 weiter gespielt werden muss.

Diese Neuerung erwartet uns dann sicher auch bald…

Neue Saison, neue Zählweise